Büro und Fernarbeit vereinen

Trends

Dass die Arbeit aus dem Homeoffice durchaus gut funktionieren kann, haben wir jüngst gelernt. Sicher gibt es auch hier einige Negativ-Erfahrungen. Doch eine Studie der Universität Konstanz zur Thematik Homeoffice während der Corona-Krise zeigt, dass viele Mitarbeiter:innen die Heimarbeit auch in Zukunft zumindest teilweise gerne in den Arbeitsalltag integrieren würden. Wie sich die Büroräumlichkeiten mit der Arbeit von zu Hause vereinen lassen und gegenseitig unterstützen, zeigen wir hier.

Zwischen Homeoffice und Büro

Klar ist, dass das Homeoffice unsere Art zu arbeiten in den letzten Monaten verändert hat. Für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die Option auf Homeoffice auch weiterhin wichtig. Arbeitgeber:innen sollten daher neben einem Platz im Büro auch weiter die Möglichkeit bieten, von zu Hause aus arbeiten zu können. Dabei gilt es natürlich zu beachten, dass der Informationsaustausch zwischen Kolleg:innen qualitativ unverändert bleibt. Langfristig müssen daher Prozesse optimiert und in manchen Fällen neuaufgebaut und umgestaltet werden.

Grundsätzlich sollen alle Mitarbeiter:innen auf für sie relevante Daten zugreifen können. Die Einrichtung eines Cloud-Systems ist daher unumgänglich. So können nicht nur alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Meetings ortsunabhängig auf Projekte zugreifen, sondern es erleichtert Mitarbeiter:innen die zwischen Heimarbeit und der Arbeit vor Ort wechseln und womöglich verschiedene Geräte nutzen, ebenfalls den Zugriff auf Informationen.

 

Technik-Exkurs

Wir bei BOS haben uns im letzten Jahr beispielsweise für die Arbeit mit Microsoft Teams entschieden. Die interne Kommunikation und der Austausch mit Kund:innen wird hier durch Videotelefonie und den Chat gewährleistet. 

Mit MS Teams können wir den Austausch und die Organisation verschiedener Teams leisten und zudem auch die Datenablage vereinheitlichen. Für uns war es wichtig, dass unsere Standorte Wiehl, Köln und Düsseldorf näher zusammenrücken. Das ist dank der standortübergreifenden und mobilen Nutzung zu 100% gegeben.

Weitere Must-haves eines digitalen Büros, die im Hinblick auf Technik gegeben sein sollten (wie der einfache Gruppenzugriff auf elektronische Geräte oder der direkte Zugang zu Anschlüssen aller Art), haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

 

Gesundheit – Priorität an jedem Arbeitsplatz

Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz ist essenziell. Mitarbeiter:innen sollten in einer Arbeitswelt mit besten ergonomischen Voraussetzungen arbeiten. Daher gilt es im besten Fall bereits bei der Planung von Büroräumen den gesundheitlichen Aspekt miteinzubeziehen. Aber auch mit ergonomischem Mobiliar können Arbeitswelten mit einfachen Mitteln optimiert werden. Darüber hinaus sollten Arbeitgeber:innen aber auch auf die Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Homeoffice achten. Ergonomisch wertvolle und gleichzeitig professionelle Arbeitsplätze für das Homeoffice gibt es beispielsweise hier.

 

Strukturen: Eine richtige Balance zwischen Büroarbeit und Homeoffice zu finden, ist eine wichtige Aufgabe für die nächste Zeit. Darüber hinaus muss das Management lernen, wie man Teams leitet, die sich standortübergreifend zusammensetzen.

Im Büro ist es auch schön

Zu Hause ist es gemütlich, arbeiten geht auch auf dem Balkon oder im eigenen Garten. Da scheint die Motivation zurück ins Büro zu gehen auf den ersten Blick nicht allzu hoch. Umso wichtiger also, Mitarbeiter:innen einen Grund zu liefern, gerne zu ihrem Arbeitsplatz zurückkehren. Dabei spielt die Gestaltung der Arbeitsplätze eine tragende Rolle. Schreibtische in den hinteren Büroecken und niemals endende Tischreihen führen dazu, dass sich Mitarbeiter:innen nicht als Individuum, sondern wie auf dem Abstellgleis fühlen. Wir von BOS glauben aber, dass jede einzelne Person und ihre Arbeit immer sichtbar bleiben sollte. Das erleichtert nicht nur die Kommunikation, sondern führt auch zur Wertschätzung der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit den richtigen Büromöbeln und einer offenen Arbeitsplatzgestaltung lässt sich dies erreichen.

Ein Raum viele Möglichkeiten

Digitale Nomaden wechseln Ihren Arbeitsplatz regelmäßig und lassen sich von neuen Einflüssen motivieren und inspirieren, aber auch im klassischen Büro kann man für mehr Inspiration sorgen. Der Trend führt grundsätzlich weg vom klassischen, starren Arbeitsplatz, hin zu mehr Flexibilität und Agilität der Arbeitswelten.

Neue Ideen können nur da entstehen, wo Mitarbeiter:innen eine andere Perspektive für bestehende Aufgaben und Probleme einnehmen. Um die Ideen wieder fließen zu lassen, bietet sich die Einrichtung eines Kreativraums oder Kreativbereichs an. Dieser sollte sich im Hinblick auf die Möblierung und den Charakter von der sonstigen Gestaltung der Arbeitswelt abgrenzen. Um die Kreativität anzuregen, sollte dieser Bereich besonders wirken und Wohlgefühl wecken. Aber nicht nur von dem Arbeitsbereich im Büro unterscheidet sich der Kreativbereich, sondern auch von den eigenen vier Wänden. Sollten die Ideen zu Hause also mal nicht mehr kommen, bietet sich der Weg ins Büro an, um der Kreativität wieder freien Lauf zu lassen.

Die optische Abgrenzung zu den klassischen Arbeitsbereichen im Büro dient unter anderem auch dazu, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die verschiedenen Funktionen der Arbeitswelten unterscheiden und dementsprechend optimal nutzen können. Weitere Bereiche könnten beispielsweise Meetingpoints oder Ruhezonen bilden. Unter der Kategorie Räume habe wir verschiedene Optionen zusammengestellt.

Um die vorhandenen Büroräumlichkeiten mit der intensivierenden Fernarbeit zu vereinen, gilt es einiges zu beachten. Räumliche und technische Aspekte gehen dabei Hand in Hand. Wichtig ist es, mit einer Strategie in die Planung oder Umgestaltung der eigenen Arbeitswelten zu gehen. Mit einem guten Überblick und einem konkreten Plan lässt sich das Homeoffice optimal mit der Arbeit im Büro vereinen.

  • BOS Büro- und Objekteinrichtungen GmbH
    BOS Büro- und
    Objekteinrichtungen GmbH
  • BOS Büro- und Objekteinrichtungen GmbH
    BOS Büro- und
    Objekteinrichtungen GmbH
  • BOS Raum3 GmbH
    BOS
    Raum3 GmbH